Internationales Seminar für Alte Musik

London
17. und 18. Jahrhundert – Schmelztiegel der Nationen

Dieser Kurs wendet sich an BerufsmusikerInnen, MusikpädagogInnen, MusikstudtenInnen, BarocktänzerInnen und alle Interessierten, denen es um eine Erweiterung der Möglichkeiten im Musikausüben und im Tanz geht. Neben allgemein instrumentaltechnischen Hinweisen erhält jede/r TeilnehmerIn, der/die aus der angegebenen Literaturliste Werke vorbereitet hat, Einzelunterricht. Dazu kommen Kammermusik, Ensemblespiel, Chor und Orchester, ein Tanzschnupperkurs für MusikerInnen, Referate und Workshops zu dem Themenkreis, Notenausstellung, ReferentInnen- und TeilnehmerInnenkonzerte. SpielerInnen von Barockfagott sind willkommen.

Stimmtonhöhe: a‘ = 415 und 440 Hz
Orchester: a‘ = 415 Hz

Vitae und ausführliche Angaben der DozentInnen zu Literatur, Verlagshinweisen, Orchester, Klassenstunden, Vorträgen sowie zur Anmeldung finden Sie auf www.alte-musik.music.at.

Konzerte:

Montag, 31.07.2023, 20:00 Uhr: Vortrag zum Jahresthema im Freskensaal im Schloss Zell an der Pram

Mittwoch, 02.08.2023, 20:00 Uhr: Dozentenkonzert im Freskensaal im Schloss Zell an der Pram

Samstag, 05.08.2023, 15:00 Uhr: Konzert der KursteilnehmerInnen im Innviertler Dom (Pfarrkirche Zell an der Pram)

Samstag, 05.08.2023, 20:00 Uhr: Abschlusskonzert der KursteilnehmerInnen im Freskensaal im Schloss Zell an der Pram

öffentliche Konzerte | Eintritt frei | freie Platzwahl

Startdatum

30. Juli 2023

Enddatum

6. August 2023

Veranstaltungsbeginn

-

Veranstaltungsende

-

Eintrittspreis

-

Adresse des Veranstaltungsortes

Schlossstraße 1, Zell an der Pram, 4755, Austria

Veranstalter

Prof. Christa Pesendorfer

Telefonnummer

01/979 58 98

Website des Veranstalters

Consent Management Platform von Real Cookie Banner Skip to content